Weniger Stress, mehr bewusste Zeit für uns, mehr Gelassenheit und weniger Grübeln, wie kann das gelingen? Das Gute ist, dass es sehr viele Wege der Stressbewältigung gibt. Eine Möglichkeit besser mit den alltäglichen Belastungen umzugehen, ist die Verwendung von Meditations-Apps. Warum nicht genau das Teil einsetzten, welches sowieso immer bei uns ist. 🙂

Aktuell gibt es ca. 2000 Apps hierzu. Ich habe nun Apps ausgewählt, die einen wissenschaftlichen Hintergrund haben, sich weiterentwickeln und mit denen ich sehr gute Erfahrungen gemacht habe. Teilweise werden die Apps auch von den Krankenkassen bezahlt. Alle bis auf Pause, besitzen eine kostenfreie Version zum Kennenlernen, sowie Podcasts und vielfältige Meditationsangebote, je nach Bedarf. Auf nähere Beschreibungen der Apps habe ich nun bewusst verzichtet, einfach ausprobieren welche Dich gerade am meisten anspricht und dann…..MACHEN…

„7 Mind“ ist ein fundierter Klassiker mit sehr großer Auswahl an anlassbezogenen Einheiten und wurde von meinem ehemaligen Prof. Tobias Esch mitentwickelt. Nach 3 Jahren tgl. Gebrauch mache ich aktuell mal eine Pause davon.

„Oak“ (Englisch): bietet einfache Übungen zum Thema Atem, Achtsamkeit sowie Mantrameditationen. Die Atemübungen helfen gut zum Wachwerden, Einschlafen oder einfach für einen kurzen Break.

„Balloon“ ist gerade mein Favorit, auf kurzweilige Art gelingt der Einstieg in die Meditation und es macht einfach Spaß dranzubleiben.

„Body2Brain“ ist eine kostenfreie Besonderheit, hierbei werden aufwühlende, belastende Emotionen mit einfachen Körperbewegungen in Verbindung gebracht. Lustig sind dabei auch die gewählten Schafkarikaturen. Einfach ausprobieren, es wirkt wirklich sehr gut.

„Headspace“ begeistert durch die lustigen Animationen und vielfältige Möglichkeiten der Meditation, eine Besonderheit sind auch die guten Erklärvideos zu den jeweiligen Themenbereichen.

„Pause“ – Momente der Achtsamkeit- Du folgst einen Farbpunkt mit dem Finger, hörst entspannende Musik und Naturgeräusche, dabei kommst Du genau in dem Moment an in dem Du gerade bist. Eine freie Testversion gibt es aktuell noch nicht.

Nun viel Freude beim Entdecken und Ausprobieren

wünscht Sabine